Jagd ohne Hund ist Schund

Schon aus diesem Grund ist der Dackel oder Dachshund oder Teckel unser bester wichtigster Begleiter der uns auf der Jagd auch auf den Hochsitz begleitet und im Ansitzsack einen guten Platz findet

Neben Wasserarbeit bei der Entenjagd, Stöberarbeit – auch in der Drückjagd, intelligent und erfolgreich an der Sau, erfolgreich bei der Baujagd, sehr zuverlässig auf Schweiß …er ist immer dabei und bereit wenn er gebraucht wird

Seine Fähigkeit situationsbezogen umzuschalten und eigene Entscheidungen zu treffen, machen den Dackel so vielseitig, zeigt er kompromisslose Härte und Schärfe am Raubwild, so wird er zum Kinderfreund bei der Heimkehr, zum Spielhund und Kampfknuddler.

Ein Leben ohne Dackel ist möglich

Aber wenig wünschenswert

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close